Aktuelle Ausstellungen unserer Dozent*innen

Im November finden viele interessante Ausstellungen unserer Dozent*innen statt- wenn die Natur sich auf die Winterpause vorbereitet eine wunderbare Zeit, um die Vielfalt der Kunst zu betrachten!


Intervention und Spurensuche

Regine von Chossy im Stadtmuseum

13. November 2022 – 12. März 2023

Über die Ausstellung: „Im Stadtmuseum Erlangen verbindet die in München lebende Künstlerin eigene Zeichnungen und Plastiken, die in Beschäftigung mit dem Stadtmuseum entstanden sind, mit den historischen Räumen des Erlanger Stadtmuseums und ausgewählten Sammlungsstücken. Damit eröffnet sie neue Perspektiven auf scheinbar Altbekanntes. Das Museum wird zum Spielraum für eine dreidimensionale Spurensuche.

Die seltsam anmutenden Figuren, die sie in den Ausstellungsräumen platziert, nennt sie „Dunkle Seelen“, „Quarks“, „Durchbeißer“ oder „Rüssler“. Aktzeichnungen kombiniert sie mit Lederhandschuhen, das Lurchi-Karussell und den stillgelegten Bandgenerator umgibt sie mit ihren „Vibrationszeichnungen“. (…)“

Mehr Informationen gibt es unter:

https://stadtmuseum-erlangen.de/de/sonderausstellungen/regine-von-chossy


Imagine / Solo Exhibition /

Szilard Huszank

September 9 – November 4, 2022

Über die Ausstellung: „Imaginäre Landschaften zwischen Farbe, Struktur und Abstraktion.“

Mehr Informationen gibt es unter:


Triggerwarnung

Martin Praska

11.11.2022-14.01.2023

Über die Ausstellung: „(…) Und ich? Ich schüttle den Kopf und male meine Bilder. Sie sind sowohl abstrakt als auch gegenständlich, subjektiv und objektifizierend, informell und figurativ, ambivalent und unentschieden, einerseits und andererseits. Sie sind Liebe und Leidenschaft und Zweifel und Dada. Ich liebe das Wahre, Gute und Schöne. — Auch wenn neuerdings davor gewarnt werden muss: Vorsicht, der Genuss von Ästhetik könnte Ihre Zweifel nähren! (…)“

Mehr Informationen unter:


FRAGILE INTENSITY

Ingrid Floss

– 05.11.2022

Braun-Falco Galerie, München

Über die Ausstellung: „Farbfläche um Farbfläche werden auf die Leinwand gesetzt , bis ein Bildmotiv entsteht, welches ruhig und harmonisch und gleichermaßen spannungsvoll und energiegeladen ist.

Die Mannigfaltigkeit der unterschiedlichen Farbklänge ordnet sich dem Gesamteindruck des Bildraumes unter. Jede Farbfläche für sich ist auf dem Bildträger von gleicher Bedeutung – große strahlende Flächen können von kleinen matten im Gleichklang gehalten werden und umgekehrt. Fehlt ein Element kippt das Bild aus seinem Gleichgewicht. (…)“

Mehr Informationen unter:

https://www.braunfalco.com/


Von Trüffelschweinen und Naschkatzen 2022

Peter Gaymann

22. Oktober – 19. November 2022

Bode Galerie, Nürnberg

Über die Ausstellung: Bilder, die die Geschmacksknospen kitzeln!

Mehr Informationen unter:

https://www.bode-galerie.de/exhibitions/46481/von-trueffelschweinen-und-naschkatzen-2022/works/

#ausstellung #exhibition #kunst #art #einzelausstellung #groupexhibition #malerei #zeichnung #abstraktion #landscapeart #cartoon

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s