Buchtipp: Jerry Zeniuk – „How to Paint“

Bild und Text Quelle: http://sieveking-verlag.de/novitaeten/jerry-zeniuk/ »Für mich ist beim Malen die Farbe sicher das Medium, das ich benutze, um das Herz zu berühren.« Jerry Zeniuk In über 40 Jahren hat Jerry Zeniuk ein eigenständiges malerisches Werk geschaffen,
in dessen Zentrum die Farbe in ihren vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten steht. Farbe steht hier ein für Emotion, die jedoch nur … Buchtipp: Jerry Zeniuk – „How to Paint“ weiterlesen

Advertisements

Buchtipp – Wolfgang Ullrich „Siegerkunst. Neuer Adel, teure Lust“

Teure Kunstwerke aus billigem Trash? Banale Themen und Motive? Kunstjäger, Auftragskunst, Lifestyle und Prestigeobjekte mit horrende Preise - auf dem Kunstmarkt tummeln sich merkwürdige Erscheinung, die scheinbar mit der Kunst an sich nichts zu tun haben. Die Situation, Hintergründe & co. beleuchtet der Autor passend und bissig und wirft Fragen auf, die zum Nach- und … Buchtipp – Wolfgang Ullrich „Siegerkunst. Neuer Adel, teure Lust“ weiterlesen

Buchtipp – Wolfgang Welsch „Ästhetische Welterfahrung – Zeitgenössische Kunst zwischen Natur und Kultur“

Den Besuchern des Kreativ-Wochenendes 2014 ist der brilliante Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Welsch über "Kreativität und Kontingenz - Warum Zufälle uns voranbringen" noch in lebhafter Erinnerung; wer ihn verpasst hat, kann der Lecture auf unserem Youtube-Channel folgen: https://www.youtube.com/watch?v=r3k_YOt-9D8 Nun hat der international renommierte Philosoph, der dieses Jahr mit dem Premio Internazionale d´Estetica ausgezeichnet wurde, … Buchtipp – Wolfgang Welsch „Ästhetische Welterfahrung – Zeitgenössische Kunst zwischen Natur und Kultur“ weiterlesen

Buchtipp – Michael Hutter und der ästhetische Kapitalismus

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung betitelt ihren Artikel vom 13.Januar 2016 über das neue Buch von Michael Hutter so: "Wie die Ökonomie den Geist vertreibt. Mit Kunst spielt man nicht: Michael Hutter erklärt den ästhetischen Kapitalismus". Aus der Sicht des Ökonomen mit kunsthistorischem Hintergrundwissen zeigt Hutter gerade gegen Ende seines Buches welche Einwirkungen das Kapital auf … Buchtipp – Michael Hutter und der ästhetische Kapitalismus weiterlesen

Buchtipp

Nach der Lektüre sind Sie vielleicht um ein paar Illusionen über Kunst heute  ärmer, dennoch möchten wir Ihnen das 2015 erschienene Taschenbuch „Die Kunst und das gute Leben – Über die Ethik der Ästhetik“ (Edition Suhrkamp) empfehlen. Verfasser dieses Plädoyers für ein neues Künstlerethos  ist Hanno Rauterberg, promovierter Kunsthistoriker und Redakteur im Feuilleton der „Zeit“.