KREATIVITÄT – MODEWORT DES JAHRZEHNTS

  KREATIVITÄT – MODEWORT DES JAHRZEHNTS von Stefan Wimmer, Direktor der Kunstakademie Bad Reichenhall Nicht zufällig wählt das international renommierte Kunstmagazin Kunstforum Kreativität in seiner 250. Ausgabe zum Titelthema. Bei Google ergibt sich innerhalb von 20 Sekunden über 30 Millionen Seiten zum Schlagwort Kreativität. Schlagen wir die Zeitung auf, gibt es egal in welcher Rubik … KREATIVITÄT – MODEWORT DES JAHRZEHNTS weiterlesen

Advertisements

Digitorial: Spannungsfeld der sozialen Gegensätze

Die Schirn Kunsthalle eröffnet ihre Ausstellung GLANZ & ELEND in der Weimarer Republik schon vorab für Neugierige: online gibt es jetzt neu ein Digitorial, dass mehr Hintergrundinformationen über die Zeit gibt. Wissen² - knackig aufbereitet macht diese Onlinepublikation Lust auf mehr! Hier gehts zum Digitorial: http://www.schirn.de/glanzundelend/digitorial/de Außerdem findet eine Podiumsdiskussion am 27.10.2017 mit: Histo­ri­ker Dr. Andreas … Digitorial: Spannungsfeld der sozialen Gegensätze weiterlesen

Roter Kunstsalon – mit Werken von Rayk Goetze

Roter Kunstsalon    Museum Villa Rot D-88483 Burgrieden-Rot  Eröffnung 12.10. 2017, 17—20 H Ausstellung 13.— 15.10. 2017 Unser Dozent Rayk Goetze wird dort von der Galerie Kristine Hamann mit einigen Werken vertreten sein. #raykgoetze #roterkunstsalon #museumvillarot #burgrieden #museum #villa #ausstellung #exhibition #vernissage

BUCHVORSTELLUNG – THOMAS LANGE

BUCHVORSTELLUNG - THOMAS LANGE SAVE THE DATE! Am Donnerstag 19. Oktober 2017, 19.00 Uhr wird im Vinothek Tiepolo / Tiepolo Keller / Weinfaß Weinhandel das monumentale Werk über unseren Dozenten "THOMAS LANGE", hrsg. von Davide Sarchioni, vorgestellt. Mit Texten von Davide Sarchioni, Enrico Crispolti, Marco Tonelli, Enrico Mascelloni, Jürgen Lenssen, Markus Lehrmann, Franco Nucci, Christoph … BUCHVORSTELLUNG – THOMAS LANGE weiterlesen

STEPHANIE PECH – DER ORT DES ZUFALLS…

... IM KÜNSTLERISCHEN PROZESS 30.10.- 04.11.2017 Ihre Werke tragen Titel wie "Filetstückchen", "Nackte Tatsachen", "Vengo" oder "Sleepwalker": in Stephanie Pechs Bildern bekommen die unwahrscheinlichsten Dinge Raum für Schönheit. Fische schwimmen in einem Farbenmeer, Wurststücke stecken in undefinierter Farbfläche fest und endlos lange Regenwürmer beherrschen den Raum. Sachlich und voller Klarheit stehen die scheinbaren Protagonisten des … STEPHANIE PECH – DER ORT DES ZUFALLS… weiterlesen