„Schlaf – Eine produktive Zeitverschwendung“ – Sonderausstellung

Ob klassisches Gemälde, Fotografie, Video oder Performance – der Schlaf mit seinen verschiedenen Facetten inspiriert Künstler seit ewigen Zeiten. In Bremen gibt es nun eine Sonderausstellung (bis zum 04.02.2018), die 70 KünstlerInnen gegenüber stellt. Von Max Beckmann, über Gustave Courbet, William Hogarth, Edvard Munch, Félix Vallotton oder Andy Warhol – die Liste bekannter KünstlerInnen ist lang. Und: dazu gehört auch unsere Studiengang-Dozentin LEIKO IKEMURA! Die Inspirationskraft des Schlafs für die Kunst – welch ein passendes Thema für eine Ausstellung in der dunkleren Jahreszeit!

Museen Böttcherstraße
Paula Modersohn-Becker Museum
Ludwig Roselius Museum
Sammlung Bernhard Hoetger

Böttcherstraße 6–10, 28195 Bremen
T +49 (0)421 33882-22
info@museen-boettcherstrasse.de

http://www.museen-boettcherstrasse.de/ausstellungen/schlaf/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s