AUSSTELLUNG „extraklasse 2017. FARBE TRIFFT FORM“

AUSSTELLUNG „extraklasse 2017. FARBE TRIFFT FORM“
04.-06.08.2017

3 Malerinnen aus Berlin, München und Innsbruck lernen sich bei Jerry Zeniuk und Ingrid Floss in der Kunstakademie Bad Reichenhall kennen. Sie treffen sich dort bei der Farbmalerei immer wieder. Nun stellen sie zusammen aus. Anna Maria Mackowitz, Beate Rusch, Waltraud Zaggl sind zusammen mit den Bildhauern Wolfgang Lynen und Johannes Gottwald die „extraklasse 2017“. Die Ausstellung ist im Schloss Herrenchiemsee zu sehen, der Eintritt ist frei.

Mehr Infos gibt es unter:

https://www.extraklasse-2017.de/

http://www.herrenchiemsee.de

#Ausstellung #Vernissage #Exhibition #Herrenchiemsee #extraklasse2017 #IngridFloss #JerryZeniuk #AnnaMariaMackowitz #BeateRusch #WaltraudZaggl #WolfgangLynen #JohannesGottwald #contemporaryart #modernart #germanartist #kunstakademie #kunstakademiebadreichenhall

Ausstellung „Das Selbst – das Universum – der Kosmos“

ABSCHLUSSAUSSTELLUNG STUDIENGANG PROF. LEIKO IKEMURA 2016/17
Sylvia Mehnert-Kalenda / Gaby Marquardt / Margarita Medina / Andrea Koll / Regine Schirmer / Daniela Wagner / Bettina Reisky / Dr. Albert-Franz Ernst / Frieda Lux
Ausstellung 09.- 17.08.2017
Vernissage 08.08.2017, 19Uhr
Begrüßung: Dr. Herbert Lackner, Oberbürgermeister Stadt Bad Reichenhall
Einführung: Leiko Ikemura, Künstlerin und Professorin
Öffnungszeiten: Mo-So 15-18Uhr

Erstmalig im Sommer 2016 hat die Künstlerin Leiko Ikemura eine Meisterklasse
an der Kunstakademie Bad Reichenhall unterrichtet. Ein zweiter Kurs folgt dieses
Jahr, der mit einer Ausstellung vom 9. bis 17. August 2017 in der Städtischen
Galerie Bad Reichenhall seinen Abschluss findet. Im Zentrum stehen die
Abschlussarbeiten ihrer Studenten/innen Frieda Lux, Gaby Marquardt, Sylvia Mehnert-Kalenda, Margarita Medina, Andrea Koll, Regine Schirmer, Daniela Wagner, Bettina Reisky und Dr. Albert-Franz Ernst, die eine große Spannbreite an Medien, Themen und Motiven aufweisen.

So wird die eigene Subjektivität durch unterschiedliche malerische Ansätze zum
Ausdruck gebracht, sowohl auf Leinwand als auch als Aquarell auf Papier, aber
auch durch Skulpturales und Installationen, Fotografie und selbst Texte.

Wichtig war es den Beteiligten, eine fortschreitende Entwicklung – „work in progress“ sozusagen – aufzuzeigen. Den Studenten/innen ist es dabei gelungen, über die eigenen Grenzen hinauszuwachsen. In ihrer Experimentierfreude waren sie sehr bereit, sich mit den künstlerischen Medien auseinanderzusetzen und sich in Inhalte zu vertiefen, dabei auch untereinander in Dialog zu treten und sich zu beeinflussen.

 

Städtische Galerie Bad Reichenhall, Altes Feuerhaus, Aegidiplatz 3, 83435 Bad Reichenhall
Tel.: 0049/8651 3713, mail.to@kunstakademie-reichenhall.de
#Vernissage #Ausstellung #Exhibition #BadReichenhall #Galerie #Kunstakademie #KunstakademieBadReichenhall #LeikoIkemura #Kunst #Kultur #Art

Kurs Angelika J. Trojnarski „Aus der Collage für die Malerei lernen“

Vor zwei Wochen, Anfang Juli, war die Künstlerin Angelika J. Trojnarski bei uns an der Akademie aktiv. Trotz sehr sommerlichen Temperaturen arbeitet die Gruppe fast durch – selbst die wohlverdienten Mittagspausen wurden für die kreative Auseinandersetzung mit schneiden, kleben, reißen, malen, zeichnen und fotografieren genutzt. Die Künstlerin Angelika J. Trojnarski hat dieses Jahr wieder, wie im letzten Jahr, die Kunstwerke ihrer TeilnehmerInnen fotografiert und uns zur Verfügung gestellt. Es sind wieder fantastische Werke entstanden – spannende Oberflächen, spontan und geplant, feine Malerei kombiniert mit grober Struktur!

Vielen Dank an Angelika J. Trojnarski für die tollen Fotos!

#AngelikaTrojnarski #Fotos #Sommer #2017 #Collage #Malerei #Kunstwerk #Kunstakademie #BadReichenhall #Düsseldorf

 

Neue Publikation: Thomas Lange im Gli Ori Verlag

Thomas Lange Buch
Thomas Lange a Palermo
Anlässlich der Ausstellung von Thomas Lange in Palermo erscheint im Verlag Gli Ori die von Davide Sarchioni herausgegebene Monographie Thomas Lange in einer zweisprachigen Ausgabe (Italienisch – Deutsch) im Verlag Gli Ori, mit Texten von Lorenzo Calamia (Ko-Kurator der Ausstellung), Enrico Crispolti (Kritiker und Kunsthistoriker), Markus Lehrmann (Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer Nordrhein – Westfalen, Düsseldorf), Jürgen Lenssen (Direktor Museum am Dom, Würzburg), Enrico Mascelloni (Kritiker und Kunsthistoriker), Davide Sarchioni (Ko – Kurator der Ausstellung), Christoph Tannert (Direktor Künstlerhaus Bethanien, Berlin), Marco Tonelli (Kritiker und Kunsthistoriker) sowie ein Dialog zwischen Thomas Lange und Francesco Nucci (Präsident Fondazione VOLUME!, Rom).
Mehr Infos unter: Verlag Gli Ori
Mehr Infos zum Künstler gibt es unter:
#ThomasLange #GliOri #Verlag #Publikation #Malerei #Kunst #Art #art #Exhibition

Ausstellung im Franziskanerklostergarten Manuel&Tobias Gruber

Gartentagausstellung am Samstag 22.Juli
im den Franziskanerklostergarten in Salzburg ein.
Die Ausstellung ist von 10:00 bis 18:00 geöffnet.
Adresse:
Franziskanerkloster Salzburg
Franziskanergasse 5
5020 Salzburg
(Das Franziskanerkloster befindet sich mitten in Salzburg / neben dem Großen Festspielhaus)
Mehr Infos gibt es unter:
Atelier Gruber
Manuel & Tobias Gruber
Hellstraße.2
5422 Bad Dürrnberg
m.: +43(0)69981414922