Marcus Sendlinger in der Villa Seiz

sendlingerco

Coincidence & Reference, Museum Villa Seiz, 22.1.-12.3.2017

Thomas Draschan | Max Seiz
Eric Decastro | Sol LeWitt
Burkhard Driest | Markus Lüpertz
Manuel Franke | Camill Leberer
Sandra Mann | Daniel Richter
Manfred Peckl | A.R. Penck
Max Presneill | Artur J. Pfleghar
Anke Röhrscheid | Herrmann Nitsch
Martin Sander | Gerhard Richter
Marcus Sendlinger | Allan Jones
Willi Siber | Tom Wesselmann.

Vernissage 21.1.2017
Dauer der Ausstellung 22.1.2017 bis 12.3.2017

Kurator Holger Christmann.
Text: Holger Christmann.

MUSEUM VILLA SEIZ

Nepperberg 4
D-73525 Schwäbisch Gmünd
Mobil: (+49) 0179-7926881
Mail: museum@villa-seiz.de

Mehr Infos gibt es unter:
www.villa-seiz.de

#GerhardRichter #HerrmannNitsch #MarkusLüpertz #Marcus Sendlinger #DanielRichter

Gruppe Breitengrad goes Seeboden

breitengrad-goes-seeboden

24 Künstlerinnen und Künstler aus neun Nationen präsentieren vielfältige Positionen der Malerei. Eine Einführung in die Ausstellung gibt es durch Luise Kloos.

Ausstellungsort: Stiegenhausgalerie im Impuls-Center, Thomas Morgenstern Platz1, 9871 Seeboden

Vernissage: Donnerstag, 9.Februar 2017 um 19Uhr

Ausstellungsdauer: 10.Februar – 22März 2017, Mo-Fr 8-18Uhr

www.breitengrad27.com

„HEAVEN & ALCHEMY“ – neue Wege, neue Materialien

jens-schubert-neue-arbeiten-2017

Unser jüngster Dozent Jens Schubert hat neue Materialien und neue Wege in der Kunst ausprobiert – einen kleinen Einblick gewährt er in den ersten Teil von „Heaven & Alchemy“.

schubert_neue_arbeiten_2017

außerdem ist Jens Schubert auch auf

https://www.facebook.com/von.helden.und.drachen
sowie auf seinem Blog: www.jensschubert.blogspot.de zu finden.

Mario Müller nominiert für den Wilhelm-Morgner-Preis

mario-muller-website

@ Mario Müller, (Quelle: https://www.mariomueller.org/)

WILHELM-MORGNER-PREIS 2016

Ausstellungseröffnung: Sonntag 29. Januar 2017 um 11.00 Uhr
Der Wilhelm-Morgner-Preis ehrt den Soester Expressionisten Wilhelm Morgner, ein Expressionist und Wegbereiter der Abstraktion. Unser Dozent Mario Müller wurde von der Jury ausgewählt und zählt zu den wenigen Finalisten. Bei der Ausstellung ist er mit drei Werken vertreten.
10 Finalisten stellen vom 29. Januar bis zum 12. März 2017 im Museum Wilhelm Morgner aus.

Museum Wilhelm Morgner, Thomästrasse 1, 59494 Soest

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Künstlers unter:
In der Kunstakademie Bad Reichenhall ist Mario Müller ab dem 18.4.2017 mit seinem Kurs. Infos gibt es hier.